Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung des Benutzererlebnisses. Mit Ihrem weiteren Besuch stimmen Sie dem zu. Weitere Informationen

Funktionelle Elektrostimulation

Mit Hilfe der funktionellen Elektrostimulation (FES) wird auf das Nevensystem mittels elektrischer Impulse eingewirkt. Da wo der Körper selber den Impuls über den Nervenbahn nicht mehr geben kann, wird dieser ersetzt, um eine Bewegung auszulösen. Die Stimulation kann indirekt von außen oder direkt in Form eines Implantats erfolgen. In beiden Varianten wird der Wadenbeinnerv aktiviert, der für die Fußhebung zuständig ist.

Damit FES eingesetzt werden kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Wir beraten Sie gern und ermitteln mit Ihnen, ob die funktionelle Elektrostimulation auch Ihnen deutlich mehr Mobilität verleihen kann. 

MyGait

MyGait® ist ein Oberflächenstimulator, der bei der Fußheberschwäche eingesetzt wird. Er wird außen am Unterschenkel festgeschnallt. Am Fuß trägt der Patient einen Fersenschalter in einer unauffälligen Socke. Der Schalter gibt bei jedem Schritt per Funk ein Signal an den Stimulator. Dieser sende Impulse an den Nerv und die Fußspitze wird beim Durchschwingen des Beines angehoben.

So wird das Hängenbleiben der Fußspitze an Bodenunebenheiten vermindert, die Sturzgefahr verringert und die Gehgeschwindigkeit wird schneller und fließender. Über einen zweiten Kanal kann MyGait® eine weitere Muskelgruppe stimulieren, etwa am Knie oder an der Hüfte. Das unterstützt die Gehbewegung zusätzlich